God of War Wiki
(Die Seite wurde neu angelegt: „Athen ist die Hauptstadt von Griechenland und zugleich ein wichtiger Schauplatz im Spiel God of War. [[Datei:256px-Fortress_of_atehns.jpg|frame|Kratos in A…“)
 
Zeile 8: Zeile 8:
 
Während seiner Reise durch Athen triftt Kratos auf viele Athener/-innen. Alle Menschen sind unbewaffnet und haben keine Auswirkungen auf das Spiel, wenn man sie tötet. Während der Belagerung versuchen die Menschen vor den Untoten Soldaten zu fliehen. Kratos bekommt eine geringe Ausbeute an grünen Orbs, wenn er die Athener tötet.
 
Während seiner Reise durch Athen triftt Kratos auf viele Athener/-innen. Alle Menschen sind unbewaffnet und haben keine Auswirkungen auf das Spiel, wenn man sie tötet. Während der Belagerung versuchen die Menschen vor den Untoten Soldaten zu fliehen. Kratos bekommt eine geringe Ausbeute an grünen Orbs, wenn er die Athener tötet.
   
Als Kratos ein Gebäude auf dem Athener Marktplatz betritt, sieht ihn eine Frau, die panisch vor ihm flieht. Kratos folgt ihr, bis beide auf einem Balkon stehen. Doch die Frau hat weiterhin Angst vor dem Spartaner und stürzt vom Balkon herunter, wobei sie tödlich verletzt wird. Als Kratos die Leiche untersucht, bekommt er den goldenen Schlüssel, mit dem er Türen in der Stadt öffnen kann.
+
Als Kratos ein Gebäude auf dem [[Athener Stadtplatz ]]betritt, sieht ihn eine Frau, die panisch vor ihm flieht. Kratos folgt ihr, bis beide auf einem Balkon stehen. Doch die Frau hat weiterhin Angst vor dem Spartaner und stürzt vom Balkon herunter, wobei sie tödlich verletzt wird. Als Kratos die Leiche untersucht, bekommt er den goldenen Schlüssel, mit dem er Türen in der Stadt öffnen kann.
   
Später trifft Kratos auf eine wichtige Person der Stadt, das [[Orakel von Athen]]. Sie war in Gefahr, doch der Spartaner konnte sie retten. das Orakel öffnet für ihn ein Tor, damit Kratos zur [[Wüste der verlorenen Seelen ]]reisen kann, um dort [[Kronos]] zu finden, der auf seinem Rücken [[Pandora's Tempel]] trägt. Als Kratos im Laufe des Spiel aus der Unterwelt entkommt, trifft er ein zweites Mal in Athen auf das Orakel. Schwer verletzt behauptet sie, dass Ares gewonnen hat und keine Hoffnung mehr für die Stadt gibt. Vermutlich erlag sie später den Verletzungen.
+
Später trifft Kratos auf eine wichtige Person der Stadt, das [[Orakel von Athen]]. Sie war in Gefahr, doch der Spartaner konnte sie retten. das Orakel öffnet für ihn ein Tor, damit Kratos zur [[Wüste der verlorenen Seelen ]]reisen kann, um dort [[Kronos]] zu finden, der auf seinem Rücken [[Pandora's Tempel]] trägt. Als Kratos im Laufe des Spiel aus der Unterwelt entkommt, trifft er ein zweites Mal in Athen auf das Orakel. Schwer verletzt behauptet sie, dass Ares gewonnen hat und keine Hoffnung mehr für die Stadt gibt. Vermutlich erlag sie später den Verletzungen.
   
 
Während Ares die Stadt belagerte versuchten viele athenische Soldaten vergeblich ihn aufzuhalten. Durch die heftige Schlacht gegen den Kriegsgott erlitt die Stadt schwere Verluste.
 
Während Ares die Stadt belagerte versuchten viele athenische Soldaten vergeblich ihn aufzuhalten. Durch die heftige Schlacht gegen den Kriegsgott erlitt die Stadt schwere Verluste.
  +
 
==Verwandte Seiten==
 
==Verwandte Seiten==
 
*[[Hafen von Athen]]
 
*[[Hafen von Athen]]

Version vom 3. Januar 2014, 22:28 Uhr

Athen ist die Hauptstadt von Griechenland und zugleich ein wichtiger Schauplatz im Spiel God of War.

Kratos in Athen

Griechische Mythologie

Athen ist bis heute die Hauptstadt Griechenlands. Die Stadt stand unter dem Schutz der Göttin Athene. Nach ihr wurde auch die Stadt benannt. Athen war bekannt für ihre Demokratie, Architektur, Philosophie und den olympischen Spielen. Athene gewann einst einen Wettstreit gegen Poseidon, in der es darum ging, wer Schutzpatron der Stadt werden soll.

In der God-of-War Serie

God of War

In God of War belagerte der Kriegsgott Ares die prunkvolle Athen vor allem, weil er Hass auf Athene ausübte. Kratos wird vom Olymp aufgefordert, die Stadt zu retten und Ares zu töten.

Während seiner Reise durch Athen triftt Kratos auf viele Athener/-innen. Alle Menschen sind unbewaffnet und haben keine Auswirkungen auf das Spiel, wenn man sie tötet. Während der Belagerung versuchen die Menschen vor den Untoten Soldaten zu fliehen. Kratos bekommt eine geringe Ausbeute an grünen Orbs, wenn er die Athener tötet.

Als Kratos ein Gebäude auf dem Athener Stadtplatz betritt, sieht ihn eine Frau, die panisch vor ihm flieht. Kratos folgt ihr, bis beide auf einem Balkon stehen. Doch die Frau hat weiterhin Angst vor dem Spartaner und stürzt vom Balkon herunter, wobei sie tödlich verletzt wird. Als Kratos die Leiche untersucht, bekommt er den goldenen Schlüssel, mit dem er Türen in der Stadt öffnen kann.

Später trifft Kratos auf eine wichtige Person der Stadt, das Orakel von Athen. Sie war in Gefahr, doch der Spartaner konnte sie retten. das Orakel öffnet für ihn ein Tor, damit Kratos zur Wüste der verlorenen Seelen reisen kann, um dort Kronos zu finden, der auf seinem Rücken Pandora's Tempel trägt. Als Kratos im Laufe des Spiel aus der Unterwelt entkommt, trifft er ein zweites Mal in Athen auf das Orakel. Schwer verletzt behauptet sie, dass Ares gewonnen hat und keine Hoffnung mehr für die Stadt gibt. Vermutlich erlag sie später den Verletzungen.

Während Ares die Stadt belagerte versuchten viele athenische Soldaten vergeblich ihn aufzuhalten. Durch die heftige Schlacht gegen den Kriegsgott erlitt die Stadt schwere Verluste.

Verwandte Seiten

Trivia

  • Man kann den bekannten "Wilhemsschrei" hören, wenn man den Mann auf der Brücke tötet.
  • Die Bürger bzw. -innen von Athen kann man als Gegner in der Kampfarena von God of War II auswählen. Auch hier sind sie schwach und laufen panisch durch die Gegend.