Fandom


Delphi ist eine antike Stadt und zudem ein wichtiger Schauplatz in God of War: Ascension.
Delphi

Delphi

Griechische MythologieBearbeiten

Delphi war ein sehr heillige Stadt, da das Orakel der stadt das wichtigste Orakel im gesamten Griechenland war.

Die Stadt und das Orakel stand unter dem Schutz von Sonnengott Apollo. Viele Menschen verehrten ihn, weil er einst ein riesiges Ungeheuer, in Form einer Schlange (Python), in Delphi tötete.

God of War: AscensionBearbeiten

Kratos beginnt seine Reise zum Orakel von Delphi in der kleinen Stadt Kirra, was zugleich ein Vorort von Delphi ist. Um das Orakel zu erreichen muss Kratos drei mechanisierte Schlangen in Bewegung setzen, die den Turm von Delphi mit dem Tempel verbinden.

Im Tempel angekommen, findet Kratos heraus, dass das Orakel Aletheia unter dem Bann vom Propheten Castor und Pollux stehen. Während des Kampfes zwischen Kratos und den Propheten verfällt der Tempel allmählich. Nach dem Gefecht findet Kratos mitten in den Trümmern Orakel Aletheia, die schwer verletzt wurde. In ihren letzen Atemzügen erklärt sie dem Spartaner, dass er auf der insel Delos den wahren Grund für seine Alpträume finden kann und stirbt in den Armen von Kratos.

Später kommt Kratos am Hafen von Kirra an, wo er dort in einen Schiff steigt, das zur Insel Delos segeln soll. Dieser Hafen liegt tief in den Höhlen unterhalb der Stadt Delphi.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.