Fandom


Insel der Schöpfung

Die Insel der Schöpfung

Der Legende nach ist die Insel der Schöpfung der Ort in der griechischen Mythologie, wo alles Leben begann. In God of War II reist Kratos zu dieser Insel.

Griechische MythologieBearbeiten

Am Anfang bestand die Welt nur aus Chaos. Später kam Nyx hinzu und erschaffte die Welt so wie wir sie jetzt kennen. So wurde auch die Insel der Schöpfung erschaffen, wo ihre erste Nachfahren, Gaia und Uranos, ihre Heimat haben. Später gebären diese die Titanen, die ebenfalls auf der Insel lebten. Doch die Schwestern des Schicksal erlangten immer mehr Macht über die Insel, sodass die Titanen ihre Heimat verlassen müssen. Dadurch entdecken sie die Welt der Sterblichen und wurden von diese verehrt. Seitdem ist die Insel der Schöpfung das Hort der Schicksalsschwestern.

Die Titanen schufen ihre eigene Welt, sodass die Insel immer mehr an den Rand der Welt gebracht wurde. Eine Prophezeihung besagt, dass eines Tages der König der Titanen, Kronos von seinen eigenen Kinder gestürzt wird. Um dies zu verhindern schenke Kronos den Schicksalsschwestern die Rösser der Zeit. Doch die Moiren gingen nicht darauf, sodass Kronos sein Schicksal niemals ändern kann.

Nachdem Zeus seinen Vater Kronos stürzte, versuchten viele Helden der griechischen Antike ihr Schicksal zu ändern. Doch niemand war in der Lage die Insel zu überwinden und die Moiren zu besiegen

God of War IIBearbeiten

Auch Kratos wollte sein Schicksal ändern und machte sich auf den Weg zur Insel der Schöpfung. Dort angekommen besiegte er den Wächter der Rösser der Zeit, Theseus. Dadurch war er in Besitz des Pferdehüter-Schlüssel mit dem er die Festung der Moiren mit dem Rest der Insel verbinden kann.

Kratos muss sich durch den Tempel der Lachesis durchkämpfen, um weiter in die Insel vorzudringen. Dort reist er durch den Sumpf der Vergessenen, Tempel der Euryale und durch ein riesiges Flachland, um den Palast der Moiren zu erreichen. Während seiner Reise trifft er unter anderem auf den Helden Perseus oder dem Barbarenkönig Alrik.

Als Kratos vor der großen Kluft stand, wird er von Ikarus in die Tiefe gerissen. In der Unterwelt trifft er auf Atlas, der ihm half, ihn wieder an die Oberwelt zu bringen.

Durch Atlas' Hilfe erreicht Kratos den Palast der Moiren. Von dort aus reist er mit einem Phoenix zu Tempel der Moiren. Dort gelingt es ihm, die Schicksalsschwestern zu bezwingen. Kratos war nun in der Lage, über das Schicksal zu entscheiden und reiste in die Zeit zurück zum großen Krieg, um die Titanen vor ihrem Untergang zu bewahren.

Gegenstände und SchätzeBearbeiten

Orte auf der Insel der SchöpfungBearbeiten

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.